Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Impressionen
Quick-Navigator
Gemeinde Gründau

Startseite > Datenschutz 
Baumaßnahmen der Gemeinde

Datenschutz


Der Schutz Ihrer Daten bei der Nutzung unseres Internetauftrittes ist uns wichtig. Wir möchten Ihnen daher nachfolgend Informationen zum Datenschutz geben.

Datenspeicherung - Webtracking
Wenn Sie unsere Internetseiten aufrufen, übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Bei einem Zugriff eines Nutzers auf unsere Seiten sowie bei einem Abruf von Dateien werden Daten gespeichert (z.B. Datum und Uhrzeit der Anforderung, Name der angeforderten Datei, Seite, von der aus die Datei angefordert wurde, Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.), verwendete Webbrowser und verwendetes Betriebssystem, vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners, übertragene Datenmenge).


Nutzung und Weitergabe von Daten
Die von Ihnen an uns unverschlüsselt übersendeten Daten bei der Nutzung des Kontaktformulars werden nur zur Beantwortung Ihrer Fragen verwendet. Diese Daten werden auf keinen Fall an Dritte zu anderen Zwecken weiter gegeben.
Wenn Sie unser Kontaktformular benutzen, stimmen Sie automatisch der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand unserer Informationen können Sie jederzeit widerrufen.

Zustimmung
Personenbezogene Daten werden nur dann veröffentlicht, wenn uns eine schriftliche Einwilligungserklärung (Datenschutzerklärung) vorliegt.

Kommunikation per eMail
Die Übermittlung von elektronischen Dokumenten an die Gemeinde Gründau ist ausschließlich für den einfachen, formlosen Schriftverkehr zulässig.

Zur Übermittlung von sog. formgebundenen Schreiben (z.B. Widersprüche) bedarf es weiterhin der Papierform mit Unterschrift. Auch eine förmliche Zustellung (z.B. Zustell-nachweis) ist auf elektronischem Wege ebenfalls nicht möglich.

Für die unverschlüsselte Übermittlung von vertraulichen Daten ist die Kommunikation per eMail nicht geeignet!

Wird per eMail an uns herangetreten, dann gehen wir davon aus, dass die Kommunikation per eMail erwünscht ist, soweit gesetzliche Vorschriften dem nicht entgegenstehen.

Die Gemeinde Gründau versendet grundsätzlich keine personenbezogenen Daten unverschlüsselt per eMail.

Die Gemeinde Gründau verwendet eine Firewall und sogenannte 'Spam-Filter'. Es ist möglich, das Ihre eMails ohne weiteren Hinweis abgewiesen werden, weil diese durch unsere Firewall bzw. den Spamfilter fälschlicher Weise als 'Spam' identifiziert werden.

Wegen der generellen Unsicherheit bei der Kommunikation per eMail kann nicht gewährleistet werden, dass eine versendete eMail den Empfänger erreicht. Inhalte können auch zeitlich verzögert oder unvollständig ankommen.

Es werden derzeit keine eMails archiviert, die bei der Gemeinde Gründau eingehen und die von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gemeinde Gründau versendet werden.

Hinweise zu sogenannten 'Links'
Zum Zwecke der umfassenden Information finden Sie auf unserem Internetauftritt sog. 'Links', die auf Seiten Dritter hinweisen. Wir haben keinerlei Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten. Diese Datenschutzerklärung gilt daher für diese Seiten nicht!


Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Gemäß §4 g hat der Beauftragte für den Datenschutz auf Antrag Jedermann in geeigneter Weise die in § 4e BDSG festgelegten Angaben verfügbar zu machen. Dieser Verpflichtung kommen wir hier unmittelbar nach und verzichten damit auf den individuellen Antrag Ihrerseits.

1. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle:
Gemeinde Gründau
Am Bürgerzentrum 1
63584 Gründau

2. Verantwortlicher:
Bürgermeister Gerald Helfrich

3. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung:
Die Gemeinde Gründau ist eine Gebietskörperschaft des öffentlichen Rechts. Gegenstand der Tätigkeit ist die öffentliche Verwaltung.
Die Datenverarbeitung erfolgt zur Ausübung der vorgenannten Zwecke.

4. Beauftragter Leiter der EDV u. Datenschutzbeauftragter
Ihr Ansprechpartner (EDV) Willi Lott, 06051/ 8203-62
Ihr Ansprechpartner (Datenschutz) Hannes Schulz 06051/ 8203-26

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppe und der diesbezüglichen Daten und Datenkategorien:

Gemeindebürger:
Adresse, Geburtsort, Geburtsdatum, Familienstand, Religionszugehörigkeit, Größe, Augenfarbe, Geschlecht, Auskunftssperre (j/n), Bankverbindung, Daten über Gewerbesteuer und andere steuerpflichtigen Steuerdaten.

Mitarbeiter, Auszubildende, Praktikanten, Bewerber und ehemalige Mitarbeiter:
Bewerbungsdaten wie Angaben zum beruflichen Werdegang, zur Ausbildung und zu Qualifikationen, Vertrags-/Stamm- und Abrechnungsdaten einschließlich Daten zur Lohn- und Gehaltsabrechnung, zur Lohnsteuer und Sozialversicherung; Angaben zu Privat- und Geschäftsadresse, Tätigkeitsbereich; Bankverbindungsdaten, Kontaktinformationen; Mitarbeiterstatus; Qualifikation und Förderung der Mitarbeiter, Übersicht über die Personalsituation, Fortbildungsbescheinigungen- und Nachweise. Mitarbeiterbeurteilungen; beruflicher Werdegang; zu Zwecken der Personalverwaltung und -steuerung, der Kommunikation sowie der Abwicklung und Kontrolle von Transaktionen

Grundstückseigentümer:
Grundstückdaten, Kontaktdaten, Persönliche Daten.

Lieferanten:
Kontaktdaten, Zahlungs- und Leistungsdaten.

Kommunikationspartner:
Adressdaten, Kontaktdaten

Externe Dienstleister:
zur Verwaltung und Steuerung der Geschäftsabläufe, zur Kommunikation sowie zur Abwicklung und Kontrolle von Transaktionen, Bankverbindungen erforderliche Abrechnungs- und Leistungsdaten

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:
+ Interne Abteilungen, die an der Ausführung der jeweiligen Aufgabe beteiligt sind.
+ Externe Stellen, die an der Abwicklung von Geschäftsprozessen beteiligt sind.
+ Externe Auftragsnehmer entsprechend § 11 BDSG (Auftragsdatenverarbeitung), + Kreditinstitute (Gehaltszahlungen, Zahlungsverkehr im Rahmen der Geschäfts-
prozesse)
+ Öffentliche Stellen, die Daten auf Grund gesetzlicher Vorschriften erhalten
(z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden,)
+ Versicherungen im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung (Mitarbeiterdaten)
+ Datenweitergabe an öffentliche Stellen erfolgt insoweit, wie Sie zur Erfüllung der in der Zuständigkeit der übermittelnden oder der empfangenen Stelle liegenden Aufgaben erforderlich ist.

7. Regelfristen für die Löschung der Daten:
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Auftragserfüllung erforderlich sind. Sollten Daten hiervon nicht berührt sein, werden sie gelöscht, wenn die Zweckbestimmung entfällt.

8. Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten:
Eine Übermittlung von Daten an Dritte außerhalb der EU bzw. des EWR erfolgt nicht und ist auch nicht geplant.

9. Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung von Daten nach § 9 BDSG:
Die mit der Verarbeitung von Daten beschäftigten Mitarbeiter haben sich schriftlich zur Einhaltung des Datengeheimnisses (§5 BDSG) verpflichtet.
Sämtliche Daten sind technisch gegen unbefugten Zugriff (Zutrittskontrolle/ Zugangs-kontrolle/ Zugriffskontrolle) geschützt, die dazu notwendigen Maßnahmen werden laufend dem technischen Stand angepasst.
Gegen zufällige Zerstörung oder Verlust von Daten werden täglich entsprechende Sicherungsdateien erstellt.


Weitere Informationen
Wenn Sie weitere Fragen zur Erfassung, Nutzung, Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten oder zum Datenschutz bei der Gemeinde Gründau haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.

Ihr Ansprechpartner
Hannes Schulz


Stand: 16.10.2013




nach oben  nach oben

Gemeinde Gründau
Am Bürgerzentrum 1 | 63584 Gründau | Tel.: 06051 8203 - 0 | gemeinde@gruendau.de