Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Impressionen
Quick-Navigator
Gemeinde Gründau

Geburt

Sie bekommen ein Kind...
Als werdende Eltern haben Sie sicherlich viele Fragen, von denen wir einige beantworten möchten. Die folgenden Informationen sollen Sie über die jetzt notwendigen Gänge unterrichten bzw. auf Rechte und Pflichten hinweisen.


Die häufigsten Fragen in Kürze
Wer ist zuständig für die Beurkundung einer Geburt ?

Zuständig für die Beurkundung einer Geburt ist das Standesamt, in dessen Bezirk das Kind geboren wird. Also werden alle Kinder, die in Gründau geboren werden, vom Standesamt Gründau beurkundet. Findet die Geburt im Krankenhaus Gelnhausen statt, ist das Standesamt Gelnhausen zuständig.

Ist eine Frist zu beachten ?
Die Geburt ist innerhalb einer Frist von einer Woche anzuzeigen.

Wer zeigt die Geburt an ?
Zur Anzeige der Geburt sind in nachstehender Reihenfolge verpflichtet:
  • der Vater des Kindes, wenn er ebenfalls die elterliche Sorge hat
  • die Hebamme, die bei der Geburt zugegen war
  • der Arzt, der dabei zugegen war,
  • jede andere Person, die dabei zugegen war oder von der Geburt aus eigenem Wissen unterricht ist,
  • die Mutter, sobald sie zu der Anzeige imstande ist.


Wird Ihr Kind im Krankenhaus geboren, so erledigt die Anmeldung beim Standesamt die Krankenhausverwaltung automatisch für Sie.
Bei einer Hausgeburt stellt die Hebamme Ihnen die Geburtsanzeige aus, die Sie mit den nachfolgenden Unterlagen dem Standesamt vorlegen müssen.

Welche Unterlagen werden für die Beurkundung einer Geburt benötigt?
Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden. Die gesetzlichen Voraussetzungen können je nach 'persönlichen Umständen' verschieden sein und richten sich außerdem nach Ihrer Staatsangehörigkeit.

Unter Unterlagen für die Beurkundung einer Geburt erläutern wir die notwendigen Unterlagen.

Im Einzelfall können weitere Unterlagen erforderlich sein.

Servicekonto Hessen

Bei diesem Link steht Ihnen das vom Land Hessen bereitgestellte Nutzerkonto für die Registrierung mit unterschiedlichen Authentifizierungsniveaus zur Verfügung. Diese Bereitstellung des Bürger- und Servicekontos ist kostenlos.



Vornamenswahl

Vornamen haben in unserer Rechtsordnung auch die Funktion, das Geschlecht des Trägers zweifelsfrei erkennen zu lassen. Jungen müssen daher männliche, Mädchen weibliche Vornamen erhalten. Eine Ausnahme bildet der Vorname Maria, der nur zusammen mit einem weiteren Vornamen, der das Geschlecht erkennen lässt, auch Jungen gegeben werden kann.

Soweit Sie Ihrem Kind mehrere Vornamen geben wollen, setzen Sie bitte nur dann einen Bindestrich zwischen höchstens zwei Vornamen, wenn diese zu einem Vornamen verbunden werden sollen.

Die Vornamensgebung ist unwiderruflich!


Allgemeine Hinweise nach Beurkundung der Geburt:

Zusätzlich zu den von Ihnen gewünschten Urkunden erhalten Sie gebührenfreie Bescheinigungen zur Beantragung von Mutterschaftshilfe, Kindergeld, Elterngeld und zur Taufe


Weitere Hinweise:


Die Anmeldung des Kindes beim Einwohnermeldeamt erfolgt durch das Standesamt.

Die Mutterschaftshilfe zahlt Ihnen Ihre Krankenkasse. Setzen Sie sich recht bald mir ihr in Verbindung.

Das Kindergeld und Elterngeld muss schriftlich beantragt werden. Benutzen Sie bitte die Vordrucke, die beim Einwohnermeldeamt Gründau ausliegen.

Beziehen Sie bereits Kindergeld und wird ein weiteres Kind geboren, so genügt eine schriftliche Mitteilung an die Familienkasse mit beigefügter Geburtsurkunde. Sollte dies ausnahmsweise nicht ausreichen, wird sich die Familienkasse an Sie wenden. Für Beamte, Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst und Empfänger von Versorgungsbezügen nach beamten- oder soldatenrechtlichen Vorschriften oder Grundsätzen ist der Dienstherr, der Arbeitgeber bzw. der Träger der Versorgung zuständig. Diese Stellen erteilen auch die gewünschten Auskünfte


Schinzel Petra
Petra Schinzel
Leitung Standesamt und Friedhofsverwaltung
E-Mail: petra.schinzel@gruendau.de
Telefon: 06051 8203-23




Unterlagen

für die Beurkundung einer Geburt

Antrag Ehrenpatenschaft

durch den Bundespräsidenten

PDF-Datei, 74 KB
nach oben  nach oben
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung